Autoren von Journalismus.ru verfügen über langjährige Erfahrung als freie Journalisten im Erstellen von Inhalten über Russland- und Osteuropathemen für deutschsprachige Presseerzeugnisse. Bezüglich unserem Angebot im Bezug auf Interviews mit russischen Fachleuten können Sie sich auf unserer eigenen Seite für Interviews informieren.

Aktuell im schreibenden Bereich tätig ist die Journalistin und Redakteurin der Berliner Zeitung
Liudmila Kotlyarova. Sie arbeitete bisher unter anderem für das Wochenmagazin Der Freitag, für die Abendzeitung München, für das Journal "Internationale Politik und Gesellschaft" und für Telepolis.

Daneben schreibt für uns der Journalist und Orientalist
Ruslan Suleimanow, früherer Nahostkorrespondent der Nachrichtenagentur TASS, aktuell unter anderem tätig für den Freitag, die Berliner Zeitung, Telepolis und die Blätter für deutsche und Internationale Politik.

Weiter schreibt aus unserem Team aktuelle Meldungen der Russlandjournalist und -blogger
Bernhard Gulka aus Fulda als freier Mitarbeiter für die Onlinezeitungen Telepolis . Blog von Bernhard Gulka

Analysen und Artikel fertigt weiter der Russland- und Osteuropajournalist, Publizist und Buchautor
Roland Bathon

Artikel / Kommentare beim
Neuen Deutschland . Der Freitag . Moskauer Deutsche Zeitung . Telepolis . Ostexperte . Journal Internationale Politik und Gesellschaft . Interviews mit Roland Bathon: Abendzeitung . Mainpost . Straubinger Tagblatt . Blog von Roland Bathon
Journalismus.ru . Tel: +49-9721-805343 . Mobil: +49-1577-6805343 . Email:buero@journalismus.ru
(Foto: Фотокорреспондент Ю. Н. Частов, Creative Commons 3.0)

---------------------------------------------------------------------------------------
Buch . Interviews . Videos . Artikel . Team . Impressum

Service von Journalismus.ru
Artikel und Analysen für deutschsprachige Presseerzeugnisse
Unsere bisherigen Kunden für Artikel und Analysen (A-Z): Abendzeitung, Berliner Zeitung, Blätter für deutsche und internationale Politik, Der Freitag, Journal Internationale Politik und Gesellschaft, Moskauer Deutsche Zeitung, ND-Aktuell, Ostexperte, Tagesspiegel, Telepolis, T-online